Strommix in D

Berichte zur Stromerzeugung in Deutschland

Quelle: Fraunhofer Institut (ISE)   

Kalenderwoche  35

44,9 % der gesamten Nettostromerzeugung war erneuerbar (KW 35.2022)

 

In der Kalenderwoche 35.2022  trugen die Erneuerbaren Energien 44,9 %, die Fossilen Energien 47,8 % und die Kernenergie  6,3 % zur gesamten Nettostromerzeugung bei.

Quelle: Fraunhofer Institut (ISE)    Balkendiagramme zur Stromerzeugung | Energy-Charts

Gesamte Nettostromerzeugung 10,56 TWH (KW 35.2022)

Die Erneuerbaren Energien erzeugten 4,61 TWh, die Fossilen Energien 5,28 TWh und die verbliebenen 3 Atomkraftwerke 0,67 TWh

Kommentar: Der Stromexport nach Frankreich, Österreich und in die Schweiz ist auffallend hoch.